DATEN-SCHUTZ

1. Verantwortliche

 

Verantwortlich für die Datenverarbeitung auf dieser Webseite ist:

 

Rath, Anders, Dr. Wanner und Partner mbB

Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte

 

Partnerschaftsgesellschaft mit Sitz in München

Elsenheimerstraße 43, 80687 München

 

Vertreten durch: siehe Impressum

 

Im Folgenden auch „RAW-Partner“

 

 

2. Vorwort, Zusammenfassung

 

Sie können unsere Website jederzeit anonym besuchen. Wir respektieren die Freiheit des Einzelnen, selbst zu entscheiden, wann und zu welchem Zweck er welche persönliche Angaben machen möchte. Wir setzen keine Techniken ein, um Sie zu identifizieren oder persönliche Profile zu bilden.

Daher erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten ausschließlich dann, wenn die Verarbeitung notwendig ist (um z.B. unsere Leistungen zu erbringen) und/oder Sie uns Ihre bewusste Einwilligung gegeben haben. Personenbezogene Daten werden sobald wie möglich wieder gelöscht und niemals ohne Ihr Einverständnis zu Werbezwecken verwendet oder weitergegeben.

 

Wenn die Informationen hier nicht ausreichend oder nicht verständlich sind, zögern Sie nicht, unseren Datenschutzbeauftragten zu kontaktieren.

E-Mail-Kontakt zum Datenschutzbeauftragten: datenschutzbeauftragter@raw-partner.de

 

 

3. Schutz personenbezogener Daten

 

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen oder juristischen Person. Solche sind für uns dann vertraulich, wenn sie weder bereits öffentlich sind, noch zum Zweck der Veröffentlichung an uns übermittelt werden. Vertrauliche Daten wie Namen, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder andere individuelle Angaben werden von uns sicher verwahrt. Dazu gehört auch, dass die Personen, die bei uns mit solchen Daten in Kontakt kommen, zum Datenschutz verpflichtet und darin unterwiesen werden.

Personenbezogene Daten, die nicht gesetzlich oder vertragsgemäß veröffentlicht werden müssen, werden vertraulich behandelt. Eine Weitergabe von vertraulichen Daten an Dritte erfolgt nur, wenn

  • eine solche für die Durchführung vereinbarter Leistungen erforderlich ist oder
  • ihr vorher ausdrücklich zugestimmt wurde oder
  • wir dazu gesetzlich verpflichtet sind

und die empfangende Stelle ihrerseits zum Datenschutz verpflichtet ist oder sich dazu verpflichtet hat.

 

 

4. Datenerhebung

 

Vertrauliche Daten werden zweckgebunden und sparsam erhoben.

 

Unsere Internet-Angebote befinden sich auf Servern in Europa, teilweise auch in zertifizierten Cloud-Umgebungen. Wer sich entschließt, uns personenbezogene Daten mitzuteilen, erklärt sich damit einverstanden, dass diese Daten im zulässigen Umfang erhoben, an unsere Server übermittelt und gegebenenfalls gespeichert werden. Personenbezogene Daten werden grundsätzlich, besonders sensible Daten werden stets mittels sicherem Protokoll übertragen. Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren
(z. B. SSL) über HTTPS

 

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Daten maschinenlesbar, um

  • angebotene Leistungen vereinbarungsgemäß zu erbringen
  • unser Angebot zu optimieren, den Kunden- oder Nutzerwünschen anzupassen und
  • die rechtswidrige oder missbräuchliche Nutzung unseres Angebotes zu verhindern und dagegen vorzugehen.

 

Wir erheben, verarbeiten und nutzen folgende personenbezogene Daten:

  • Name(n), Anschrift(en), Kommunikationsadresse(n), Kontakt(e), Vertrags- und Nutzungsdaten, wenn
  • Sie uns diese freiwillig mitgeteilt haben,
  • sie im Rahmen einer Vertragserfüllung entstehen oder
  • solche öffentlich sind
  • Kontaktformular oder Ihre Kommunikationsadressen für unseren Newsletter,

soweit und solange diese für unser jeweiliges Leistungsangebot erforderlich sind oder ihre bewusste Einwilligung vorliegt.

 

Wir erheben und verarbeiten darüber hinaus folgende, nicht personenbezogene Daten:

  • Statistiken zu Seitenaufrufen sowie Datenverkehr von und zu den eigenen Portalen;
  • Sonstige Daten wie Standard-Internetprotokolldaten

ausschließlich für technisch notwendige oder statistische Zwecke, die Fehlererkennung und -behebung, die Verbesserung der Nutzbarkeit des Angebots.

 

Diese Daten werden sachlich und organisatorisch getrennt von anderen Daten verarbeitet, enthalten keine Elemente mit Personenbezug und können nicht mit personenbezogenen Daten eines individuellen Nutzers in Verbindung gebracht werden. Damit ist sichergestellt, dass diese Daten niemals personenbeziehbar sind.

 

 

5. Datennutzung, Datenübermittlung

 

Wir nutzen und übermitteln personenbezogene Daten um:

  • Leistungen vertragsgemäß zu erbringen;
  • die Nutzungs- und Vertragsbedingungen einzuhalten und durchzusetzen;
  • rechtlichen oder gesetzlichen Pflichten nachzukommen;
  • sich gegen Inanspruchnahmen aus (Schutz-)Rechtsverletzungen zu verteidigen und Gefahren abzuwehren sowie
  • über Änderungen, Verbesserungen, Neuerungen des Leistungsangebotes oder über Ergebnisse zu informieren, sofern und solange dazu eine Zustimmung erteilt wurde.

 

Personenbezogene Daten werden ausschließlich für den dafür bestimmten Zweck erhoben, verarbeitet und genutzt. Sie werden nur übermittelt, wenn die empfangende Stelle ihrerseits zum Datenschutz verpflichtet ist oder sich verpflichtet hat. Nur wenn Sie uns vorher Ihre ausdrückliche Einwilligung gegeben haben, werden wir Daten auch für andere Zwecke verwenden oder mit anderen Daten verknüpfen.

 

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b und f DSGVO.

 

 

6. Datenspeicherung – Server-Log-Dateien

 

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

 

Browsertyp und Browserversion

Verwendetes Betriebssystem

Referrer URL

Hostname des zugreifenden Rechners

Uhrzeit der Serveranfrage

IP-Adresse

 

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

 

 

7. Drittland

 

Bei der E-Mail-Kommunikation kann nicht gewährleistet werden, dass die Daten innerhalb der EU bleiben. Durch die Funktionsweise des Internets ist es ggf. technisch möglich, dass eine E-Mail auf dem Weg von uns zu Ihnen oder umgekehrt über einen Server in ein unsicheres Drittland geleitet wird.

 

 

8. Datensicherheit

 

Wir haben technische und organisatorische Vorkehrungen getroffen, damit unsere Datenverarbeitungssysteme vor unbefugtem Zugang geschützt sind. Ebenso werden vertrauliche Daten gegen unbefugte Kenntnisnahme durch Dritte geschützt.

 

Es muss allerdings bedacht werden, dass die Datenübermittlung über das Internet nicht (absolut) sicher ist und sich nicht ausschließen lässt, dass sich z.B. bei der Datenübermittlung im Internet Dritte unbefugt Kenntnis von den übermittelten Daten verschaffen können.

 

Zum Schutz der Daten vor Verlust, Missbrauch und Manipulation werden verschiedene Sicherheitsmaßnahmen eingesetzt. Wenn Sie dazu Fragen haben, wenden Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten.

 

E-Mail-Kontakt zum Datenschutzbeauftragten: datenschutzbeauftragter@raw-partner.de

 

 

9. Datenänderung und Datenlöschung, Datenzugriff

 

Unrichtige oder ungültige Daten können jederzeit geändert werden.

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht, Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten ändern, sperren oder löschen zu lassen. Wenn dem keine gesetzliche oder rechtliche Verpflichtung entgegensteht, werden zu löschende Daten gelöscht, ansonsten gesperrt.

 

Wenn personenbezogene Daten nicht mehr für die Zwecke benötigt werden, für die sie erhoben wurden, werden sie von uns, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten dem nicht entgegenstehen, gelöscht, ansonsten gesperrt (außer Sie haben ausdrücklich auch einer anderen Nutzungsart zugestimmt).

Wir führen regelmäßige Datensicherungen durch; Daten sind daher erst mit der nächstfolgenden Datensicherung vollständig gelöscht.

 

Der Zugriff auf Daten, die, statt gelöscht, gesperrt sind, kann nur noch im Rahmen der Vorschriften erfolgen, die eine Sperrung erforderlich gemacht haben (d.h., wenn Daten z. B. wegen einer steuerlichen Aufbewahrungsfrist nicht gelöscht werden dürfen, dürfen die gesperrten Daten nur noch für diesen steuerlichen Zweck verwendet werden).

 

Die IP-Adresse wird für 7 Tage gespeichert. Abweichende Speicherfristen für Newsletter (Anmeldung, Einwilligung und Abmeldung) finden sie unter Punkt 11 Newsletter.

 

 

10. Auskunft & Widerruf

 

Auf Anfrage erteilen wir jederzeit Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten wir über Sie zu welchem Zweck gespeichert haben sowie ob und wenn ja, an wen Daten weitergegeben wurden.

Eine erteilte Einwilligung zur Nutzung oder Weitergabe personenbezogener Daten kann jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen werden.

 

Auskunftsanfragen und Widerrufserklärungen richten Sie bitte an:

RAW-Partner

Datenschutzbeauftragter

Elsenheimerstraße 43

80687 München

 

oder E-Mail-Kontakt an den Datenschutzbeauftragten: datenschutzbeauftragter@raw-partner.de

 

 

11. Newsletter

 

Wir versenden Newsletter, um über Neuigkeiten zu informieren.

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

 

Nach der Anmeldung für Newsletter auf der RAW-Partner-Webseite erhält jeder Nutzer eine Bestätigungs-

E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse (sog. Double-Opt-In-Verfahren). Erst nach Betätigung des in dieser E-Mail enthaltenen Links ist die Anmeldung abgeschlossen.

 

Einmal erteilte Einwilligungen zum Empfang von Newslettern kann jederzeit über einen Link am Ende jeder

E-Mail oder durch eine Nachricht an info@raw-partner.de widerrufen werden.

 

Anmeldungen für Newsletter werden auf der Basis unseres berechtigten Interesses, die Anmeldung und Einwilligung eines Nutzers jederzeit nachweisen zu können, protokolliert (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

 

Die Anmeldung, Einwilligung und Abmeldung werden protokolliert. Die Protokolle sind nach ständiger Rechtsprechung drei Jahre nach der Abmeldung aufzubewahren und werden danach gelöscht.

 

 

12. Webanalyse

 

Um unsere Websites zu optimieren und den sich verändernden Gewohnheiten und technischen Voraussetzungen unserer Nutzer anzupassen, setzen wir Werkzeuge zur sogenannten Webanalyse ein. Dabei messen wir z.B., welche Elemente von den Nutzern besucht werden, ob die gesuchten Informationen leicht auffindbar sind etc. Diese Informationen werden überhaupt erst interpretierbar und aussagekräftig, wenn eine größere Gruppe von Nutzern betrachtet wird. Dazu werden die erhobenen Daten aggregiert, d.h. zu größeren Einheiten zusammengefasst.

 

So können wir das Design von Seiten anpassen oder Inhalte optimieren, wenn wir beispielsweise feststellen, dass ein relevanter Anteil der Besucher neue Technologien benutzt oder eine vorhandene Information nicht bzw. nur schwer findet.

 

RAW-Partner bildet keine Profile von Besuchern, setzt keine Retargeting-Technologien ein und misst keine Customer-Journey. Deshalb interessiert uns, weder das Verhalten eines Einzelnen, noch, welche Person sich dahinter verbirgt.

 

Durch strukturelle Maßnahmen (Trennung der Datenbanken und Zuständigkeiten) stellen wir sicher, dass Statistikdaten, die wir für Zwecke der Webanalyse erheben und verarbeiten, zu keinem Zeitpunkt personenbezogene Daten enthalten oder mit solchen verknüpft werden können.

 

Gelegentlich überprüfen wir unsere Messungen, in dem wir Analyse-Werkzeuge nutzen, die Statistikdaten nicht auf unseren Servern verarbeiten. Dabei stellen wir zuvor sicher, dass Ihre Anonymität gewahrt bleibt, indem Nutzungsprofile nur unter Verwendung eines Pseudonyms erstellt werden und nicht mit dem Träger des Pseudonyms zusammengeführt werden.

Außerdem informieren wir Sie darüber in diesem Fall separat auf unserer Website.

 

 

13. Verwendung von Google Analytics

 

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (folgend: Google). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

 

Die Zwecke der Datenverarbeitung liegen in der Auswertung der Nutzung der Website und in der Zusammenstellung von Reports über Aktivitäten auf der Website. Auf Grundlage der Nutzung der Website und des Internets sollen dann weitere verbundene Dienstleistungen erbracht werden. Die Verarbeitung beruht auf dem berechtigten Interesse des Webseitenbetreibers.

 

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser Add On zur Deaktivierung von Google Analytics.

 

Sie können die Erfassung durch Google Analytics außerdem verhindern, indem Sie hier klicken, um Google Analytics zu deaktivieren. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert.

 

Zusätzlich oder als Alternative zum Browser-Add-On können Sie das Tracking durch Google Analytics auf unseren Seiten unterbinden,  indem Sie diesen Link anklicken. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät installiert. Damit wird die Erfassung durch Google Analytics für diese Website und für diesen Browser zukünftig verhindert, so lange das Cookie in Ihrem Browser installiert bleibt.

 

 

14. Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

 

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

 

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.

 

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: www.google.com/policies/privacy/

 

 

15. Verwendung von Adobe Typekit

 

Wir setzen Adobe Typekit zur visuellen Gestaltung unserer Website ein. Typekit ist ein Dienst der Adobe Systems Software Ireland Ltd. der uns den Zugriff auf eine Schriftartenbibliothek gewährt. Zur Einbindung der von uns benutzten Schriftarten, muss Ihr Browser eine Verbindung zu einem Server von Adobe in den USA aufbauen und die für unsere Website benötigte Schriftart herunterladen. Adobe erhält hierdurch die Information, dass von Ihrer IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Weitere Informationen zu Adobe Typekit finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Adobe, die Sie hier abrufen können: www.adobe.com/privacy/typekit.html

 

 

16. Cookies

 

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Websiteserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z.B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem und Ihre Verbindung zum Internet.

 

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

 

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

 

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

 

Mit Cookies möchten wir auch messen, wann Ihr Browser das letzte Mal unsere Seite besucht hat. So können wir erkennen, ob es sich um einen Wiederbesuch handelt (Wiederbesucher haben typischerweise ein anderes, meistens sehr spezifisches Interesse an Inhalten). Außerdem möchten wir messen, ob der Inhalt unserer Seiten für Sie interessant genug ist und ob bzw. wo wir unser Engagement dafür verstärken sollten. Wir möchten, werden und können Sie dadurch nicht persönlich identifizieren und würden uns freuen, wenn Sie uns erlauben, Wiederbesuche per Cookies zu messen.

 

Beachten Sie bitte auch die Hinweise unter Webanalyse.

 

Fremde, also nicht von unseren Webservern gesetzte Cookies werden von uns niemals gesucht oder ausgewertet.

 

Wir verwenden folgenden Cookies:

Cookie Name(n)ServerVerwendungszweckGoogle_gaRAW-PartnerPermanente Cookie

 

Sie haben jederzeit die Möglichkeit selbst zu entscheiden, ob und welche Cookies auf Ihrem Computer zugelassen oder nicht erlaubt werden. Nutzen Sie dazu die Einstellungen Ihres Webbrowsers. Wenn Sie den Gebrauch von Cookies einschränken oder sperren, kann es allerdings unter Umständen zu Funktionseinschränkungen oder Fehlermeldungen kommen.

 

 

17. Soziale Netzwerke

 

Auf externen sozialen Netzwerken – beispielsweise Xing, LinkedIn, Kununu, Google+, Facebook, slide share und/oder YouTube – haben wir gegebenenfalls Profile erstellt, die insbesondere genutzt werden können, um sich dort über uns und Aktuelles zu informieren. Diese Netzwerke werden von uns lediglich genutzt; bitte beachten Sie die dort jeweils geltenden Nutzungs- und Datenschutzbedingungen. Wir haben keinen Einfluss auf das Verhalten der einzelnen Anbieter.

 

Einzelne Seiten unseres Angebots sind mit externen sozialen Netzwerken verknüpft. Dabei wird die Verknüpfung mit einer anklickbaren Schaltfläche (Button) kenntlich gemacht, aber zum Zeitpunkt des Ladens der Webseite noch nicht aktiviert. Erst wenn Sie die Schaltfläche anklicken, wird die Verbindung zum externen Netzwerk hergestellt.

 

Auf diese Weise ist sichergestellt, dass personenbezogene Daten wie Ihre IP-Adresse erst zum externen Netzwerk gelangt, wenn Sie dies ausdrücklich wünschen. Bedenken Sie dabei, dass die IP-Adresse Ihrer Browsersitzung mit Ihrem eigenen Profil bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk verknüpft werden kann, wenn Sie zu diesem Zeitpunkt dort angemeldet (eingeloggt) sind. Ebenso kann Ihr Besuch unserer Webseite mit Ihrem Profil bei dem sozialen Netzwerk verknüpft werden, wenn dieses Sie über einen früher einmal gesetzten, auf Ihrem Rechner noch vorhandenen Cookie des sozialen Netzwerkes wiedererkennt.

 

 

18. Datenverwendung durch Nutzer

 

Personenbezogene Daten, die auf einer Website von uns veröffentlicht werden (z. B. Mitarbeiter, Referenzen) dürfen ausschließlich zu den benannten Zwecken bzw. zur Eigeninformation verwendet werden. Die gewerbliche Nutzung solcher Daten oder um unerwünschte Werbung (Spam) zu versenden ist untersagt.

 

Haben wir personenbezogene Daten gespeichert und sind diese nur für einen eingeschränkten Nutzerkreis bestimmt, darf sie sich kein Nutzer zugänglich machen, sie nicht erheben, verarbeiten oder nutzen, wenn er dazu nicht (mehr) die erforderliche Berechtigung besitzt.

 

 

19. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

 

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

 

 

20. Fragen an den Datenschutzbeauftragten

 

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten:

 

RAW-Partner

Datenschutzbeauftragter

Elsenheimerstraße 43

80687 München

oder per E-Mail an Datenschutzbeauftragten: datenschutzbeauftragter@raw-partner.de

 

 

Stand der Datenschutzerklärung: November 2018

 

 

Information zum Datenschutz

im Bewerbungsverfahren

 

1. Verantwortlicher

 

Rath, Anders, Dr. Wanner und Partner mbB

Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte

 

Partnerschaftsgesellschaft mit Sitz in München

Elsenheimerstraße 43, 80687 München

 

Vertreten durch: siehe Impressum

 

Im Folgenden auch „RAW-Partner“

 

Datenschutzbeauftragter

E-Mail-Kontakt zum Datenschutzbeauftragten: datenschutzbeauftragter@raw-partner.de

 

 

2. Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage

 

RAW-Partner freut sich über Ihren Besuch auf der Karriereseite und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir nehmen den Schutz Ihrer privaten Daten sehr ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseite wohl fühlen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen, das wir bei unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen.

 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten ausschließlich für die nachstehenden Zwecke bei uns:

  • um Ihrem Anliegen nachzukommen z. B. Bearbeitung und Verteilung Ihrer Bewerbung unternehmensintern
  • für die administrative Abwicklung, z.B. Einladung
  • zur Verfolgung des Status Ihrer Bewerbung
  • zur Kommunikation mit Ihnen bezüglich Ihrer Bewerbung betreffende Angelegenheiten
  • zur Erstellung von Anstellungsverträgen
  • um unseren rechtlichen und regulatorischen Verpflichtungen nachzukommen, um auf rechtliche Verfahren zu reagieren oder staatlichen Stellen oder sonstigen Dritten gegenüber Auskunft zu erteilen oder um gesetzwidrige und betrügerische Handlungen zu erkennen bzw. zu verhindern und Ihre und unsere Rechte und die Rechte Dritter zu schützen.

 

Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung in unseren Gesellschaften sind

  • Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO i. V. m. § 26 Abs. 1 BDSG neu (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen)
  • für Daten, die auf Ihren Wunsch hin länger als 6 Monate gespeichert werden sollen, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung)

 

 

3. Datenarten und betroffene Personen

 

Wir verarbeiten die folgenden personenbezogenen Datenarten von Ihnen

  • Anrede, Nachname
  • E-Mail-Adresse/n
  • alle Angaben, die Sie uns im Bewerbungsschreiben, im Lebenslauf und in Ihren Zeugniskopien zur Verfügung stellen
  • Aufzeichnungen über Ihr Bewerbungsgespräch und die damit verbundenen Eindrücke.

 

Betroffene Person sind Sie als Bewerber.

 

 

4. Empfänger

 

Ihre personenbezogenen Daten werden übermittelt an die internen Stellen, die mit Ihrer Bewerbung befasst sind. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

 

 

5. Drittland

 

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation außerhalb des EWR findet nicht statt.

 

 

6. Speicherdauer

 

Die Daten werden für die Dauer des Bewerbungsverfahrens gespeichert und nach Ablauf der Einspruchsfrist des AGG nach 6 Monaten gelöscht. Im Falle Ihrer Einwilligung werden Ihre Daten bei uns bis auf Widerruf gespeichert.

 

 

7. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit

 

  • Sie haben folgende Rechte als „betroffene Person“, deren Daten wir verarbeiten:
  • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung („Vergessenwerden“) nach Art. 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Übertragung Ihrer Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format nach Art. 20 DSGVO

 

Soweit wir die Verarbeitung für bestimmte Zwecke Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung durchführen, haben Sie nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Nach Erhalt Ihres Widerrufs werden wir die Datenverarbeitung für die Zwecke einstellen, für die Sie uns die Einwilligung erteilt haben. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor Erhalt Ihres Widerrufs bleibt unberührt.

 

Widerspruchsrecht: Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zur Wahrung von berechtigten Interessen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 Buchstabe f DSGVO verarbeiten, haben Sie nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO das Recht, dieser Verarbeitung aus Gründen zu widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Gegen die Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung können Sie gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO jederzeit ohne Begründung widersprechen. Um Ihr Widerspruchsrecht auszuüben, genügt eine formlose Mitteilung an uns (z.B. per E-Mail an datenschutzbeauftragter@raw-partner.de) mit der Angabe, welcher Datenverarbeitung Sie widersprechen.

 

 

8. Beschwerderecht

 

Bei Beschwerden, Datenschutzverstößen oder wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

 

RAW-Partner

Datenschutzbeauftragter

Elsenheimerstraße 43

80687 München

 

oder per E-Mail an den Datenschutzbeauftragten: datenschutzbeauftragter@raw-partner.de

 

Grundsätzlich haben Sie auch das Recht sich über die Verarbeitung Ihrer Daten bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Dies können Sie bei einer für Ihren Wohnort zuständigen Aufsichtsbehörde oder der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde tun. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

 

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Postfach 606, 91511 Ansbach, Deutschland

E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

Internet: https://www.lda.bayern.de

 

 

9. Datenbereitstellung

 

Die Bereitstellung der Daten erfolgt durch Sie und ist für eine Prüfung für ein Beschäftigungsverhältnis erforderlich. Sie sind daher verpflichtet, die personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Eine Nichtbereitstellung hat die Unwirksamkeit der Bewerbung zur Folge.

 

 

10. Automatisierte Entscheidung

 

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich einer Profilbildung* mit Ihren personenbezogenen Daten findet bei RAW-Partner nicht statt. Allerdings verwenden wir in der elektronischen Kommunikation zum Schutz unserer Systeme sogenannte Spam- oder Junk-Filter. Dabei werden u.a. Absender, Zeit, Inhalt, Zeichensatz und Herkunft verwendet, um unerwünschte E-Mails automatisch auszusortieren. Sollten Sie das Gefühl haben, dass Ihre E-Mails mit Bewerbungsinformationen nicht angekommen sind oder werden diese zurückgewiesen, so melden Sie sich bitte über einen anderen Kommunikationskanal bei uns (Telefon, Fax oder Brief).

 

*) Zusammenführen von Einzeldaten, um Erkenntnisse zu wesentlichen Aspekten der Persönlichkeit zu gewinnen.

 

 

Stand der Datenschutzerklärung: November 2018

 

 

Datenschutzhinweise für Kommunikationspartner

 

1. Verantwortlicher

 

Rath, Anders, Dr. Wanner und Partner mbB

Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte

 

Partnerschaftsgesellschaft mit Sitz in München

Elsenheimerstraße 43, 80687 München

 

Vertreten durch: siehe Impressum

 

Im Folgenden auch „RAW-Partner“

 

Datenschutzbeauftragter

E-Mail-Kontakt zum Datenschutzbeauftragten: datenschutzbeauftragter@raw-partner.de

 

 

2. Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage

 

Die personenbezogenen Daten werden für die Kommunikation mit Ihnen genutzt. In der Regel handelt es sich hierbei um Vertragserfüllung d.h. Beantwortung Ihrer Anfragen.

 

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO.

 

 

3. Datenarten und betroffene Personen

 

Folgende personenbezogenen Daten werden verarbeitet: Name, Kontaktdaten, Server- und IP-Adressen sowie sämtliche Informationen, die Sie uns mitteilen bzw. zur Erfüllung notwendig sind.

Betroffene Personen: Sie als unser Kommunikationspartner, weitere Empfänger und ggf. weitere Personen, über die wir mit Ihnen kommunizieren.

 

 

4. Empfänger

 

Bei der E-Mail-Kommunikation erhalten alle Server, die beim Nachrichtentransport genutzt werden, zumindest Absender-, Empfängerinformationen und Inhalte nur dann, wenn sie nicht verschlüsselt sind. Diese Daten erhalten außerdem alle Personen, die die E-Mail auch bekommen (AN- und CC-Feld).

 

 

5. Drittland

 

Bei der E-Mail-Kommunikation kann nicht gewährleistet werden, dass die Daten innerhalb der EU bleiben. Durch die Funktionsweise des Internets ist es ggf. technisch möglich, dass eine E-Mail auf dem Weg von uns zu Ihnen oder umgekehrt über einen Server in ein unsicheres Drittland geleitet wird.

 

 

6. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit

 

Sie haben folgende Rechte als „betroffene Person“, deren Daten wir verarbeiten:

  • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung („Vergessenwerden“) nach Art. 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Übertragung Ihrer Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format nach Art. 20 DSGVO

 

Soweit wir die Verarbeitung für bestimmte Zwecke Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung durchführen, haben Sie nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Nach Erhalt Ihres Widerrufs werden wir die Datenverarbeitung für die Zwecke einstellen, für die Sie uns die Einwilligung erteilt haben. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor Erhalt Ihres Widerrufs bleibt unberührt.

 

Widerspruchsrecht: Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zur Wahrung von berechtigten Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 Buchstabe f DSGVO verarbeiten, haben Sie nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO das Recht, dieser Verarbeitung aus Gründen zu widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Gegen die Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung können Sie gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO jederzeit ohne Begründung widersprechen. Um Ihr Widerspruchsrecht auszuüben, genügt eine formlose Mitteilung an uns (z.B. per E-Mail an datenschutzbeauftragter@raw-partner.de) mit der Angabe, welcher Datenverarbeitung Sie widersprechen.

 

 

7. Beschwerderecht

 

Bei Beschwerden, Datenschutzverstößen oder wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

 

RAW-Partner

Datenschutzbeauftragter

Elsenheimerstraße 43

80687 München

oder per E-Mail an Datenschutzbeauftragten: datenschutzbeauftragter@raw-partner.de

 

Grundsätzlich haben Sie auch das Recht sich über die Verarbeitung Ihrer Daten bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Dies können Sie bei einer für Ihren Wohnort zuständigen Aufsichtsbehörde oder der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde tun. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

 

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Postfach 606, 91511 Ansbach, Deutschland

E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

Internet: https://www.lda.bayern.de

 

 

8. Datenbereitstellung

 

Die Bereitstellung Ihrer Daten erfolgt durch Sie. Die Beantwortung einer Anfrage ist nur möglich, wenn wir Ihre Daten verarbeiten.

 

 

9. Automatisierte Entscheidung

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir zum Schutz unserer Systeme einen sogenannten Spam- oder Junk-Filter einsetzen. Dabei werden Absender, Zeit, Inhalt, Zeichensatz und Herkunft verwendet um unerwünschte E-Mails auszusortieren. Sollten Sie das Gefühl haben, dass Ihre E-Mails nicht ankommen oder werden diese zurückgewiesen, so melden Sie sich bitte über einen anderen Kommunikationskanal bei uns (Telefon oder Brief).

 

 

Stand der Datenschutzerklärung: November 2018